Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Meeresmikroklima

Der Aufbau unserer Salzgrotte


Die Salzgrotte besteht insgesamt aus 20 Tonnen Salz. Die Wände sind mit Kristallsalzsteinen bedeckt.  Das Kristallsalz  ist vor ca. 250 Millionen Jahren durch die Austrocknung eines Ur-Meeres entstanden. Auf dem Boden befindet sich eine Schicht Meersalz u.a. vom Toten Meer.

Unsere 5,60 m2 große Saline ist eines der größten Gradierwerke, die in Deutschland in einer Salzgrotte verbaut wurden.

Durch eine Luftfeuchtigkeit von 50 bis 60 % und einer Raumtemperatur von angenehmen 19 bis 20° C entsteht ein ökologisches Mikroklima. Dadurch wird die Aufnahme der salzhaltigen Luft erleichtert.

 

Sie werden es erleben, ein Besuch lohnt sich.

Bitte beachten Sie, dass Besuche in der Salzgrotte kein Ersatz für medizinisch notwendige Therapien darstellen.

Im Zweifel fragen Sie bitte Ihren Arzt!